Anzeige
Anzeige

Medizin auf Verunkel

Furunkel

Ein Furunkel (lat. Furunkel = kleiner Dieb) ist eine tiefe, schmerzhafte Entzündung des Haarbalgs und des umliegenden Gewebes, die meist durch Staphylokokken (Staphylococcus aureus) oder eine Mischflora entsteht.

Das Wort Furunkel wird oft falsch geschrieben - Furungel, Furunkl, Verunkel, Vurunkel oder Vurunkl sind nur einige Schreibarten.

Wie entstehen Furunkel (Verunkel)?
Durch Gewebsuntergang (Nekrose) und zentrale Einschmelzung (Eiter) entsteht ein »Pfropf«, der die Hautoberfläche durchbrechen und sich somit spontan entleeren kann. Die Abheilung erfolgt unter Narbenbildung.

Die Entzündung des umliegenden Gewebes bewirkt die Schmerzhaftigkeit der Läsion (= Schädigung, Verletzung oder Störung einer anatomischen Struktur oder Funktion).

Auftreten von Furunkel
Furunkel können an jeder Stelle der behaarten Haut auftreten, besonders gefürchtet sind jedoch Furunkelbildungen im Gesichtsbereich, da der Plexus pterygoidus in der tiefen Gesichtsregion zwischen den Kaumuskeln sowohl mit den Venen des Gesichts wie mit dem Sinus cavernosus im Schädelinneren in Verbindung steht.

Ebenso kann die Vena nasalis über die Venen der Augenhöhle mit diesem kommunizieren. Eine Verschleppung von Keimen über die venöse Bahn kann somit zu einer lebensbedrohenden Hirnvenenthrombose führen.

Furunkulose und weitere Formen
Furunkel treten einzeln oder gehäuft bei Hauterkrankungen wie der Impetigo und Sycosis sowie als Metastasen bei eitrigen Erkrankungen anderer Organe und einer dadurch entstehenden Septikämie auf. Bei schubweisem Auftreten wird von Furunkulose gesprochen.
Weitere Ursachen sind ein bestehender Diabetes mellitus, zu eng anliegende scheuernde Kleidung oder eine unzureichende Desinfektion nach einer Rasur.

Therapie (Behandlung) eines Furunkel
Die Therapie besteht in der Inzision der Läsion mit dem Skalpell, um durch eine Druckentlastung das weitere Vordringen der Erreger im Gewebe zu verhindern.

Beim "unreifen" Furunkel kann durch Auftragen hyperämisierender Salben in günstigen Fällen eine Heilung eintreten. Ansonsten kann somit die Reifung des Furunkels und damit die Zeit bis zur Inzision beschleunigt werden. Inzision und die Gabe von Antibiotika können somit die Zerstörung des Gewebe minimieren.

Übrigens...
An einem Furunkel verstarb der österreichische Dramatiker und Erzähler Ludwig Anzengruber (1839-1889). (wp)

Bitte unbedingt beachten! Alle Inhalte auf den Portalen von GreenMed dienen ausschliesslich der Information über Medizin, alternative Medizin, Therapien und Heilverfahren. Die Informationen stellen keinen Ersatz für eine Diagnose und Behandlungen durch ausgebildete Mediziner und Ärzte dar. Zudem dürfen die Informationen nicht für die eigene Therapieauswahl oder für eigene Diagnosen verwendet werden. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Nutzungsbedingungen.
GreenMed wird fachlich unterstützt durch...

Marina Caravitis
Ärztin Naturheilverfahren
Ärztin für Akupunktur

Infos unter
Telefon (089) 641 16 41
Telefax (089) 649 11 229


www.macara.de
Naturheilen auf Naturheilen.eu

Anzeige
Anzeige

Gesundheit - Verunkel.de
Haustiere - Heimtierparadies.de
Bleaching - Bleachen.com
Gute Texte - Kaffeepause.biz
Suchmaschine - Caico.de
Informationen von GreenMed
Naturheilen auf Naturheilen.eu
Nutzungsbedingungen | Kontakt | Werbung | Impressum | Disclaimer

Eine Informations- und Serviceseite von GreenMed
GreenMed ist ein Unternehmen von @Net (www.atnet.de)
Powered by Muenchens.net und Munich Design und @SyS
© Copyright GreenMed. Alle Rechte vorbehalten
Alle Inhalte auf den Portalen von GreenMed dienen ausschliesslich der Information über alternative Medizin, Therapien und Heilverfahren. Die Informationen stellen somit keinerlei Ersatz für eine Diagnose und die Behandlung durch ausgebildete und zugelassene Ärzte und Mediziner dar. Zudem können und dürfen die Informationen nicht für die eigene Therapieauswahl oder gar für eigene Diagnosen verwendet werden. GreenMed übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden die durch Nichtbeachtung unserer Nutzungsbedingungen entstehen. Keine Haftung für externe Links. Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Mit (wp) gekennzeichneten Texte und Inhalte unterliegen der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Weitere Informationen und aktuelle Updates finden Sie bei Wikipedia.